Stark für Tiere e.V.
Stark für Tiere e.V.

Starke News

Hier findet ihr die News aus dem Jahr 2019.

31.12.2019

 

 

Jahresrückblick 2019:


Auch dieses Mal gibt es am letzten Tag des Jahres einen Rückblick von uns.
Wir können sehr glücklich sagen: Jedes Jahr erreichen wir mehr, der Verein wächst, wir können immer mehr Tiere retten.
Weiterhin sind alle Aktivistinnen und Aktivisten von Stark für Tiere e.V. ehrenamtlich im Verein tätig, von Vorstand über Team bis hin zu jedem Helfer. Dies bedeutet, dass eure Zuwendungen absolut zur Rettung, Unterbringung und Versorgung notleidender Tiere eingesetzt wird.
Mittlerweile haben wir neben der "Geburtsstätte" von Stark für Tiere e.V. im Kreis Gifhorn Stationen in der Nähe von Berlin, Schwerin, Hamburg, Neumünster, Leverkusen, Göttingen, Nürnberg, Mannheim, Bremen, Friesland, Goslar und Leipzig.
Natürlich war auch dieses Jahr stark durch unser Projekt Hennenrettung geprägt. Dazu zählt einmal im Jahr die Elterntierrettung (Foto 1, Grünlegerhenne) sowie 5 bis 6 mal jährlich die Legehennen-Rettungen (Foto 2, aktiv bei der Rettung). Wir können so alleine schon ca 4000 Hennen und vielen Hähnen im Jahr das Leben retten. Hinzu kommen noch hunderte von anderen Tieren. 2019 haben wir schon rund 7000 Tieren das Leben gerettet.
Hier möchten wir euch ein paar Beispiele aus diesem Jahr erzählen.
Uns ist immer wieder möglich, ausrangierte Labortiere aus Versuchslaboren zu übernehmen. Beispielhaft haben wir euch hier ein Foto des wunderbaren ehemaligen Laborschafs Pippa in seinem Zuhause (Foto 3) sowie ein Bild der Gruppe der wunderschönen ehemaligen Laborhühner (Foto 4) angefügt. Sie stehen stellvertretend für unsere Labortierrettungen.
Auch unser Projekt Stadttauben Rettung ist gewachsen, denn durch unsere Aktionsgruppe "Taubenengel" können wir noch mehr Tauben retten, unterbringen und vermitteln. Mehrere Volieren sind dieses Jahr entstanden und unsere Taubenengel kämpfen gerade für betreute Taubenschläge. Stellvertretend für die geretteten Tauben haben wir ein Bild eurer Lieblings-Wachtelkönigin Mini ausgesucht (Foto 5).
Des Weiteren haben wir auch in diesem Jahr bei etlichen Animal Hoarding Fällen geholfen, unter anderem auch bei dem Notfall mit 1700 Mäusen in einer Wohnung in Essen. 40 davon (Foto 6) haben wir übernommen, medizinisch behandelt und die Böcke kastrieren lassen, alle konnten gut untergebracht werden.
Unsere Vereinshündin Ayla, die gelähmt gefunden wurde, hat dieses Jahr dank eurer Hilfe einen Rolli bekommen (Foto 7). Auch die Physiotherapie schlägt gut an und sie beginnt, immer mehr ihre Beine zu bewegen.
Auch in Bezug auf Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit hat sich in diesem Jahr viel getan. Neben unserem traditionellen Hoffest und unserem Weihnachtsbasar haben wir dieses Jahr das erste Mal das Vegan Life Festival in Braunschweig mitorganisiert (Foto 8), auch haben wir erstmalig einen großen Laternenumzug organisiert. Außerdem waren wir deutschlandweit mit zahlreichen Infostände vertreten und auch das Interesse der Presse ist gewachsen. So gab es mehrere schöne TV Berichte, zum Beispiel beim NDR, aber auch Radiobeiträge und etliche Printmedien, auch einen großen Artikel über unsere Lämmerrettungen im Magazin "Ein Herz für Tiere".
Ganz neu in diesem Jahr: Zum ersten Mal druckten wir einen Stark für Tiere Kalender für das kommende Jahr. Exemplarisch hier ein Bild von Schwein Willi, das ebenfalls im Kalender abgedruckt ist (Foto 9).
Abschließend möchten wir von ganzem Herzen DANKE sagen, an euch alle, für eure unermüdliche Unterstützung! Sei es durch finanzielle Zuwendungen, aktive Hilfe, Sachspenden, Teilen unserer Beiträge oder liebe Worte. Ihr macht es möglich, dass wir uns stark für Tiere machen können! Auch im nächsten Jahr!

 

Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken:

22.11.2019

Lebensplätze für 650 Hennen Anfang Januar gesucht! Bisher konnten wir erst 200 Hennen vorvermitteln! 

Mehr erfahrt ihr unter "Unsere Projekte" und dann "Projekt Hennenrettung"! 

Update 3.12.: Lebensplätze für alle Hennen gefunden. Wenn ihr bei einer unserer Frühjahrsrettungen Hennen aufnehmen möchtet, findet ihr hier eine Liste der Ansprechpartnerinnen und Abholorte:

Termine für Hennenrettungen

22.11.2019

Stark für Tiere Kalender 2020

Zum ersten Mal gibt es einen Stark für Tiere Kalender! Er ist DIN A3 groß, kostet nur 10 Euro und kann am 7.12. bei unserem Weihnachtsbasar in Vollbüttel oder an unserem Stand auf dem Weihnachtsmarkt am 21. und 22.12. in Gifhorn Stadt erworben werden. 

Natürlich können wir ihn auch zuschicken. 

Bitte überweist in diesem Fall 10 Euro plus 5 Euro für Porto und Verpackung, also gesamt 15 Euro an

Stark für Tiere e.V. 

DE72 269 513 11 0161 6034 10 

Verwendungszweck: Kalender UND eure Adresse! 

22.11.2019

Mysteriöses Taubensterben in Braunschweig 

Diese traurige Aufnahme hat unser Braunschweiger Taubenrettungensteam gemacht. Vermehrt werden derzeit in Braunschweig tote Tauben gefunden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es sich um die für Menschen ungefährliche Seuche Paramyxovirose handelt, aber es ist auch möglich, dass jemand diese armen Tiere gezielt vergiftet! 

Es wurden schon auffällige Körner und Stäbchen gefunden. 

Bitte informiert uns, wenn euch seltsame Körner oder ähnliches auffallen! 

 

 

4.11.2019

Gestern war es uns möglich, 37 Hennen vor der Tötung zu retten. 

Sie sind nun bei unserem Teammitglied Jenny im Kreis Gifhorn untergebracht. Wir suchen nun dringend artgerechte, selbstverständlich schlachtfreie Plätze für Sie. Jeder, der auch nur 2 Hennen aufnehmen kann, ist eine große Hilfe. 

Unsere nächste Großrettung steht im Januar an. Dann haben wir für 650 Hennen deutschlandweite Transporte geplant. Die 37 Hennen können nur im Kreis Gifhorn abgeholt werden. Wendet euch gerne an Jenny: 05373 3090023 

 

 

27.10.2019

So schön war unser Laternenumzug "Ein Funken Hoffnung für die Tiere"! 

 

Gestern hat unser wundervoller Laternenumzug in Gifhorn statt gefunden. Ca 100 Kinder plus Eltern haben teilgenommen. 

Neben dem Laternenumzug mit Gesang gab es außerdem. Kakao aus Hafermilch sowie vegane Waffeln und veganes Gebäck vom Micky und Molly. 

Alle Einnahmen fließen natürlich wieder zu 100% in unsere Tierschutzarbeit. 

 

 

 

19.10.2019

Großdemo "Todeslabor LPT schließen" in Hamburg - Stark für Tiere e.V. war dabei! 

 

Wie sind stolz, dass ein Teil unseres Teams heute bei der Demo in Hamburg war und somit hoffentlich dazu beigetragen hat, dass gegen die unsagbar fürchterliche Gewalt, die gegen unsere Mitgeschöpfe ausgeübt wird, vorgegangen wird. 

Todeslabore schließen!!! 

Nein zu Tierversuchen!!! 

 

 

15.10.2019

 

 

252 Hennen und 3 Hähne gerettet! 

10.102019

Unser Vegan Life Festival in Braunschweig war ein voller Erfolg! 

Am 5.10. hat das Vegan Life Festival, das wir zusammen mit Tiertime e.V. geplant haben, statt gefunden. Und es war ein großer Erfolg! 

Bei gutem Wetter kamen hunderte Besucher um die vielen Infostände von beispielsweise Sea Shepherd, Ärzte gegen Tierversuche, Nature for pets und natürlich Stark für Tiere sowie Tiertime anzusehen. 

Auch die Vorträge von unserer ersten Vorsitzenden Jenny Breit, von Sabine Pankau von Tiertime sowie Corina Gericke von Ärzte gegen Tierversuche und viele mehr, kamen gut an. 

Und die Musik von Emaline Delapaix, Goats Rising sowie den Kafkas war das Sahnehäubchen des Festivals. 

 

 

29.09.2019

50 Hennen vor der Schlachtung gerettet! 

Unser Team Köln-Bonn konnte insgesamt 50 Hennen von einem kleinen Betrieb abholen, die sonst geschlachtet worden wären. Alle konnten vermittelt werden! 

Nur die kleine Marianne blieb in der Obhut unserer Helferin Diana. Wir hoffen, dass sie es schafft:

So schön war unser 3. Hoffest auf unserem Hauptsitz in Vollbüttel! 

Hier ein paar Bildeindrücke:

 

28.08.2019

 

Bei einer unserer Hennenrettungen begleitete uns der NDR.

Seht hier die tolle Reportage, bei der unsere Rettung in drei Abschnitten gezeigt wird:

 

https://www.youtube.com/watch?v=sLqBPbVPCFw

 

28.08.2019

Am Montag konnten wir sehr spontan 278 Hennen vor der Schlachtung retten.

Fast alle zogen gleich in ein liebevolles Zuhause in Kleingruppen, aber ca 70 befinden sich noch in Pflegestellen.

Meldet euch gerne unter jenny@stark-fuer-tiere.de, wenn ihr Hennen aus den Pflegestellen im Kreis Gifhorn oder aus Wolfsburg aufnehmen möchtet sowie bei anja@stark-fuer-tiere.de, wenn ihr Hennen aus Pflegestellen in Berlin aufnehmen könnt.

Hier könnt ihr mehr zu der Rettung lesen.

22.07.2019

Hennen aus tiermedizinischer Universitätsklinik aufgenommen

 

Diese weißen, gefiederten Engel haben wir in unsere Obhut genommen. Sie stammen aus einer Universitätsklinik für Tiermedizin, in der Studenten das Blutabnehmen an ihnen geübt haben. Glücklicherweise erklärte sich die Universitätsklinik bereit, die ausrangierten Hennen an uns abzugeben. Nun befinden sie sich in Pflege bei unserem Teammitglied Jenny im Kreis Gifhorn. Es handelt sich um Hennen im Alter von 12 Wochen bis 1,5 Jahren, Rasse Lohmann Dual und Bresse.

Alle haben bereits ein schönes Zuhause gefunden und werden in den nächsten Tagen umziehen! 

22.07.2019

Mäuse aus Animal Hoarding Fall in Essen (ca 600 Farbmäuse) angekommen! 

 

Wie angekündigt konnten wir 40 Farbmäuse aus dem Animal Hoarding Fall in Essen übernehmen. Die Hälfte davon ist weiblich, die Zeit wird zeigen, ob sie tragend sind, die andere Hälfte männlich und muss kastriert werden, da es zu heftigen Beißereien kommt. 

Glücklicherweise haben sich viele Tierschützer an diesem Fall beteiligt, denn alle Mäuse, die bis Ende des Monats nicht aus der Wohnung geholt wurden, werden aus Geheiß des Veterinäramts durch einen Kammerjäger beseitigt. 

Alle Mäuse suchen nun für die Mäuse in unserer Obhut ein schönes, artgerechtes Zuhause! Außerdem benötigen wir dringend finanzielle Unterstützung für die Kastrationen (50 Euro pro Maus...) 

Bei Interesse, Mäuse zu adoptieren, wendet euch bitte an unser Teammitglied Jenny:

05373 3090023 

Über jeden Euro für die Kastration freuen wir uns! 

Stark für Tiere e.V. 

DE72 269 513 11 0161 6034 10 

16.07.2019 

Lebensplätze für 600 Farbmäuse gesucht! 

Wir helfen bei dem Animal Hoarding Fall in Essen und werden kommendes Wochenende viele Mäuse aus dem Fall in einer Wohnung in Essen übernehmen. Wir sind auf finanzielle Unterstützung und Endplätze angewiesen, da wir die Tiere nur in Pflegestellen unterbringen können. Genauere Infos folgen am Wochenende. 

 

 

14.05.2019

Erneut 24 Hennen aus Bodenhaltung gerettet - Lebensplätze gesucht!!! 

Am 10.05. konnte unser Team aus dem Raum Gifhorn 24 braune Legehennen aus einem kleinen Betrieb abholen. In diesem Betrieb sind insgesamt 200 Hennen in 4 Abteilen mit jeweils 50 Tieren untergebracht. Ein Abteil wurde nun ausgemustert, da die Legeleistung nachließ. Etwa die Hälfte der Hennen wurde geschlachtet und als Suppenhuhn verkauft... Glücklicherweise entschied der Betreiber aber, die restlichen Hennen kostenfrei an uns abzugeben. Obwohl wir für unsere Rettung von 2000 Hennen Ende Mai noch Plätze suchen, konnten wir nicht nein sagen und diese Hennen einfachen sterben lassen... 

Nun sind sie bei unserem Teammitglied Jenny im Kreis Gifhorn untergebracht, suchen aber schnellstmöglich ein schönes Zuhause. Sie müssen natürlich nicht zusammen abgegeben werden. Jeder, der auch nur Platz für 2 Hennen hat, ist uns eine Hilfe.

Abgegeben werden die gefiederten Damen natürlich nur in ein artgerechtes, selbstverständlich schlachtfreies Zuhause in Kleingruppen ohne Zuchtabsichten und mit tiermedizinischer Versorgung im Bedarfsfall gegen Schutzvertrag und eine Spende.

Abgeholt werden können sie nur im Kreis Gifhorn. Wenn ihr Hennen aufnehmen könnt, meldet euch bitte unter 05373 3090023

 

 

5.05.2019

 

Gestern konnten wir 548 Hennen und 7 Hähne vor der Schlachtung retten. 

Mehr erfahrt ihr unter "Unsere Projekte" und dann "Projekt Legehennenrettung". 

 

 

17.03.2019

Ayla und das Team von Stark für Tiere e.V. sagen DANKE!
Aylas Rolli ist angekommen!
Wir haben eine Version gewählt, die auch leicht größenverstellbar ist, damit vielleicht, wenn Ayla dann Dank der Physiotherapie wieder laufen kann, was wir von Herzen hoffen, eines Tages auch ein anderer Hund von dem Rolli profitieren kann.
Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die Ayla unterstützt haben!
Wir halten euch auf dem Laufenden, wie sich Ayla entwickelt.

Hintergrundgeschichte:

Ayla wurde sehr schwach und mit stark von Räude befallen gefunden. Ihre Hinterbeine sind mit großer Wahrscheinlichkeit durch einen Unfall gelähmt.

9.02.2019

 

Wir brauchen eure Hilfe!!! ❤️

Bitte verbreitet den folgenden Link so viel wie möglich! ?

Die Plattform Gemeinsam für Gemeinwohl bietet uns eine Crowdfunding Aktion an. Ab heute haben wir noch genau 87 Tage, um unser Spendenziel zu erreichen. Jeder Euro hilft!

Danke im Namen der Tiere! ?

 

https://www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de/stark-fuer-tiere

Jetzt per paypal spenden.

Die Tiere sagen danke!

info@stark-fuer-tiere.de

News

Zahlreiche Vögel, Fasane, Fische und 2 Schildkröten aus vernachlässigter Haltung begeholt. Hier mehr erfahren.

Animal Hoarding Fall mit 104 Gefiederten und 72 Hunden! 

Mehr unter Aktuell

Rübchens Geschichte wird ein Buch! Lest hier mehr über Rübchens ungewöhnliche Geschichte.

Meldet euch jetzt schon gerne, wenn ihr bei einer unserer Frühjahrsrettungen Hennen oder Hähne aufnehmen möchtet! mehr

Gib uns ein Like bei facebook:

Folge uns bei Instagram!

Hier gehts zu unserem Youtube-Channel.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stark für Tiere e.V.