Stark für Tiere e.V.
Stark für Tiere e.V.

Starke News

Hier möchten wir euch über alle Neuigkeiten rund um Stark für Tiere e.V. informieren.

Hinweis: In der Seitenleiste findet ihr des Weiteren Presseberichte und Termine rund um Stark für Tiere e.V. sowie unser Newsarchiv.

30.10.2017

 

WIR SAGEN D A N K E !
Liebe Freunde von Stark für Tiere e.V.,
wir können kaum mit Worten wiedergeben, wie überwältigt wir von eurer positiven Rückmeldung und Unterstützung in Bezug auf unser Projekt Auslandstierschutz sind!
An dieser Stelle möchten wir uns von ganzem Herzen für die vielen lieben Worte, den Zuspruch und natürlich auch die finanzielle Unterstützung bedanken!
Wir können einfach nicht beschreiben, wie sehr eure Hilfe, in welcher Form auch immer, uns Mut macht.
Insbesondere von der finanziellen Unterstützung, die uns nach Presseberichten und Caglas und Jennys "Reisetagebuch" (Besuch in Konstanza) zugekommen sind, sind wir grenzlos überwältigt.
Wir wünschten, wir könnten jeden einzelnen von euch persönlich drücken und uns im Namen der Tiere bedanken.
Wir werden uns auch weiterhin stark für Tiere machen und euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten.
Ein weiterer Besuch bei Tierärztin Luana in Konstanza sowie eine Reise zu einem Straßenhundeprojekt in der Türkei sind in Planung.
Fühlt euch alle, wenigstens über die Ferne, gedrückt!
Euer Team von Stark für Tiere e.V.

Hamsteraktion die Dritte - noch Plätze gesucht:
Heute kamen sicher und wohlbehalten 20 weitere Hamster aus dem Notfall mit über 3000 Hamstern in NRW bei uns an!
Nachdem wir im August 22 der Zwerge aufnehmen und vermitteln konnten, haben wir vergangenen Monat 36 weitere Hamster in unsere Obhut nehmen und ebenfalls vermitteln können. Nun folgte der dritte Streich: Heute kam der nächste Schwung Zwerghamster. 8 davon konnten direkt in ihr neues Zuhause ziehen, 12 warten in Pflegestellen im Kreis Gifhorn auf ein schönes Zuhause mit viel Platz und artgerechter Fütterung. Zudem haben wir in der Nähe von Berlin noch 3 der Kleinen, die ebenfalls ein Zuhause suchen.
Bei ernsthaftem Interesse an einem der Süßen (Hybride oder Roborowski), egal aus dem Kreis Gifhorn oder der Nähe von Berlin, meldet euch gerne bei info@stark-fuer-tiere.de oder 05373 3090023

 

 

22.10.2017

 

Besuch in rumänischem Shelter:

 

Unsere Teammitglieder Jenny und Cagla waren drei Tage in einem Shelter für Straßenhunde in Konstanza.

Was sie erlebt haben, könnt ihr hier lesen:

 

Reisebericht Konstanza

 

15.10.2017

 

 

Gestern über 400 Hennen erfolgreich gerettet!

Hier mehr erfahren!

 

15.10.2017

Unsere 2. Kräuterwanderung zugunsten unseres Vereins am vergangenen Freitag war sehr gut besucht! Hinzu kam das traumhaft schöne Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen informierte unser Teammitglied Tanja die Teilnehmer über Herbstkräuter, die zur Fütterung für Hunde, Kleintiere und teilweise auch Katzen geeignet sind.
Sicher werden wir weitere Kräuterwanderungen anbieten, die nächste vermutlich im Frühjahr 2018.
Wer Interesse an der Teilnahme hat kann sich jetzt schon bei Tanja melden und sich vormerken lassen, so dass ihr schnellstmöglich den Termin erfahrt: tanja@stark-fuer-tiere.de
Hier noch ein paar Bildeindrücke.

8.10.2017

Info.- und Flohmarkstand beim Herbstfest von "Tierschutz miteinander e.V." in Gifhorn!

Danke, dass wir dabei sein durften! :-)

4.10.2017

20 Hennen das Leben gerettet!

Immer wieder kommt es vor, dass bei der Abholung zum Schlachthof Tiere übersehen werden.

So erging es auch 20 Hennen aus einem Legehennenbetrieb mit 12.000 (!) Tieren.

Spontan konnten wir diese abholen.

Hier mehr lesen.

4.10.2017

36 weitere Hamster aufgenommen!

Aus dem Notfall in Troisdorf mit über 3000 Hamstern hatten wir bereits vor einigen Wochen 22 übernommen. Da alle gut vermittelt werden konnten, haben wir nun weitere 36 Hamster in unsere Obhut genommen. Für viele suchen wir noch ein schönes Zuhause mit viel Auslauf und artgerechter Fütterung.

Es handelt sich um Zwerghamster der Rassen Roborowski und Hybride.

Derzeit sind sie im Kreis Gifhorn untergebracht.

Abgegeben werden die Kleinen auf Parasiten behandelt gegen Vorkontrolle, Schutzvertrag und eine Spende.

Bei ernsthaftem Interesse meldet euch bitte bei unserem Teammitglied Jenny: 05373 3090023 oder jenny@stark-fuer-tiere.de

3.09.2017

Riesiger Erfolg:

Unser Hoffest

Unser erstes Hoffest, das auf dem Hof unseres Hauptsitzes in Vollbüttel statt gefunden hat, war ein riesengroßer Erfolg!

Wir sind begeistert von dem Zulauf an Menschen, die gekommen sind und sich für unsere Tierschutzarbeit interessieren.

Auf jeden Fall werden wir diese Veranstaltung im nächsten Jahr wiederholen!

Alle Einnahmen dieses Tages fließen zu 100% in unsere Tierschutzarbeit.

Hier noch einige Bildeindrücke:

3.09.2017

 

Stark für Tiere e.V. war beim Stöbermarkt in Dannenbüttel vertreten

 

Beim Stöber- und Handwerkermarkt am 27.08.2017 in Dannenbüttel durften wir mit einem Flohmarkt und Infostand vertreten sein. Selbstverständlich fließen alle Einnahmen dieses Tages wieder zu 100% in unsere Tierschutzarbeit. Wir konnten am Infostand etliche nette Gespräche führen. Und auf einem Foto seht ihr einen ganz besonderen Gast, der unsere Flohmarktartikel sehr genau unter die Lupe genommen hat. ;-)

3.09.2017

 

Stark für Tiere e.V. war bei Tiergottestdienst mit einem Infostand vertreten

 

Am Sonntag, den 27.08.2017 waren wir mit einem Infostand beim Tiergottesdienst in Wendeburg vertreten. Aufgrund des schönen Wetter konnte der Gottesdienst im Freien statt finden und viele Teilnehmer brachten ihre Hunde mit. An unserem Infostand konnten wir etliche interessante Gespräche führen.

 

 

19.08.2017

Wir beteiligen uns bei einem Notfall mit über 3000 Hamstern!

 

Vor wenigen Tagen kamen die ersten 22 Hamster aus dem Notfall in NRW mit einem Sammeltransport bei uns an. Die Zwerghamster (Roborowski und Hybride) wurden bei einem Transport eines belgischen Züchters, der die Tiere in Frankreich und Spanien an Zooläden verkaufen wollte, vom Amt eingezogen und dem naheliegendsten Tierheim (Troisdorf) übergeben. Da diese dringend Hilfe bei der Vermittlung benötigen, versuchen wir, so viele Hamster wie möglich in Pflege- und Endstellen unterzubringen. Dafür werden noch dringend Plätze gesucht, denn bereits im September planen wir den nächsten Sammeltransport nach Gifhorn! Ende September können wir neben Gifhorn auch Sammeltransporte nach Köln / Bonn, Dortmund, Bielefeld, Magdeburg, Bremen, Hamburg und Berlin anbieten.

Bitte meldet euch, wenn ihr Hamster aufnehmen könnt:

info@stark-fuer-tiere.de

19.08.2017

 

Wir waren mit einem Infostand beim Sommerfest im Tierheim Ribbesbüttel vertreten!

Auch beim diesjährigen Sommerfest im Tierheim Ribbesbüttel waren wir wieder mit einem Infostand vertreten. Bei tollem Wetter konnten wir viele nette und sehr interessante Gespräche mit Besuchern zum Thema Tierschutz führen. Vielen Dank dafür!

 

 

19.08.2017

Kräuterwanderung für Tiere

 

Trotz Regens fand am 11.08. wie geplant unsere Kräuterwanderung für Tiere statt. Die Teilnehmer erfuhren durch unser Teammit-glied Tanja viel über die mögliche Wirkungsweise von Wildkräutern. Wildkräuter können Krankheiten vorbeugen sowie bei akuten oder chronischen Erkrankungen helfen.

Wer bei unserer nächsten und in diesem Jahr letzten Kräuterwanderung für Tiere im Herbst zugunsten unseres Vereins mitmachen möchte, kann sich bereits jetzt schon anmelden: tanja@stark-fuer-tiere.de

Wir freuen uns, wenn die Teilnehmer unsere Kräuterwanderungen mit einer Spenden unterstützen.

Hier noch ein paar Bildeindrücke:

 

 

29.07.2017

 

Vielen Dank für die netten, interessanten und anregenden Gespräche heute beim veganen Sommerfest am Tankumsee, bei dem wir mit einem Infostand vertreten sein durften!

 

 

24.07.2017

 

Am kommenden Samstag, den 29.07.2017, werden wir beim veganen Sommerfest, organisiert durch die Gruppe "Braunschweig Vegan", mit einem Infostand vertreten sein.

Am wunderschönen Tankumsee im Kreis Gifhorn (Isenbüttel) kann der Stand von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr besucht werden.

Der Grillpavillon am Kiosk wurde reserviert.

Kosten pro Person: 3,- Euro (für die Miete)

Das Buffet ist als Mitbringbuffet gedacht.

Bitte denkt auch an Geschirr!

Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

21.07.2017

 

Bericht vom 20.07. auf dem MDR über unsere Hühnerrettung verpasst? Kein Problem! Hier könnt ihr ihn euch in der Mediathek ansehen:

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/video-123440_zc-7748e51b_zs-1638fa4e.html

 

Einen Online-Artikel zur gleichen Rettung könnt ihr hier lesen:

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/neues-zuhause-legehennen-in-gardelegen-100.html

 

 

 

20.07.2017

 

Heute wird der Bericht über unsere Hühnerrettung vom 8.07. auf dem MDR ausgestrahlt. Schaut doch mal rein! :-)

Hier die Infos:

 

 

14.07.2017

 Heute konnten wir spontan drei "ausgemusterte" Legehennen aus einem Freilandhaltungsbetrieb abholen und erfolgreich vermitteln.

Ja, dieses Mal geht es um keine "großen Zahlen", aber es ist uns ganz wichtig, deutlich zu machen, dass es um jedes einzelne gerettete Leben geht und wir nicht nur für mehrere hundert, sondern auch für "nur" drei Hennen sofort zur Stelle sind und diese abholen. Nicht auf die Masse kommt es an, sondern darauf, sich mit Liebe für die Tiere einzusetzen! Jedes Leben ist wertvoll...

14.07.2017

 

Über unsere Juli-Hennenrettung sind zwei Zeitungsartikel erschienen. Unter Presse könnt ihr sie vergrößert ansehen.

 

 

9.07.2017

198 Hennen können weiter leben!

„Man merkt den Abnehmern die Liebe an, denen sie den Hennen entgegen bringen, und mit welcher Freude sie dem Moment entgegen gefiebert haben, sie endlich abholen zu können.“

Bei unserer gestrigen Hühnerrettung im Kreis Gifhorn, bei der wir vom MDR begleitet wurden, war es uns erneut möglich, fast 200 Hennen vor der Tötung zu retten.

Da die im Fachjargon „Legehybriden“ genannten Hennen nach einem Jahr Legeperiode nicht mehr täglich, sondern „nur noch“ 3 – 4 Eier in der Woche legen, sind sie nicht mehr rentabel und werden durch jüngere, leistungsstärkere Hennen ersetzt. Dies betrifft rund 50 Millionen Hennen jährlich.

Glücklicherweise gibt es einige wenige Betriebe, die mit uns kooperieren und uns die Hennen kostenlos überlassen, so dass wir sie in ein artgerechtes, selbstverständlich schlachtfreies Zuhause in kleinen Gruppen vermitteln können. Einen Hahn von privat konnten wir zusätzlich vermitteln.

Hier beschreibt unser Teammitglied Jenny die Rettung für euch:

„Unsere gestrige Rettung startete sehr früh, um 3.00 Uhr trafen wir uns zum Boxen einladen. Nach einer kurzen Fahrt zum Betrieb begannen wir um 3.30 Uhr mit der Ausstallung der Hennen, die glücklicherweise noch ruhig schliefen und somit stressfrei verladen werden konnten.

Ziemlich schnell waren die PKWs mit den Sammeltransporten für Hamburg, Berlin und Bremen fertig, so dass diese sehr früh losfahren konnten.

Und bereits nach einer Stunde waren alle Hennen dank unseres geübten Teams verladen und wir fuhren zur Übergabe im Kreis Gifhorn. Dort wurde der Großteil der Hennen übergeben, und das ist immer der schönste Moment an den Hühnerrettungen: Die vielen lieben Menschen, die bereit sind, an einem Samstag um 5.00 Uhr morgens zu kommen, selbst, wenn sie einen weiten Fahrtweg hatten, um die gefiederten Damen abzuholen und in ihr erstes, „richtiges“ Zuhause zu fahren. Man merkt den Abnehmern die Liebe an, denen sie den Hennen entgegen bringen, und mit welcher Freude sie dem Moment entgegen gefiebert haben, sie endlich abholen zu können. Wunderschöne Fotos aus dem neuen Zuhause bestätigen uns dann immer, dass wir die Hennen alle gut vermittelt haben. Ich bin immer so glücklich, wenn ich die Tiere dann auf grünen Wiesen sehe und weiß, sie dürfen leben, auch wenn sie gar keine Eier mehr legen!“

Hier einige Fotos der Aktion gestern. Ihr seht unser Team bei den Vorbereitungen am Vortag, Bilder von der Rettung sowie der Übergabe der Hennen.
Wenn der Sendetermin beim MDR fest steht, werden wir euch natürlich sofort informieren.

 

 

4.07.2017

Geflügeboxen für Hamburg angeschafft!

Dank eurer Spenden konnten wir für unsere Hühnerrettungen nun auch noch Geflügeltransportboxen für unser Team in Hamburg anschaffen. Sie werden bei unserer Rettung diesen Monat gleich zum Einsatz kommen!

Bisher hatten wir nur Boxen für den Transport im Kreis Gifhorn sowie Bremen und mussten uns bei den Sammeltransporten in andere Gegenden mit Kleintierkäfigen u.ä. aushelfen. Diese lassen sich aber nicht gut stapeln und nehmen auch viel mehr Platz in den Fahrzeugen ein.

Für unsere Sammeltransporte nach Berlin benötigen langfristig wir noch dringend ca. 10 Boxen. Wer uns bei der Anschaffung unterstützen möchte:

Stark für Tiere e.V.

IBAN DE72 2695 1311 0161 6034 10

BIC NOLADE21GFW

Wir freuen uns über jeden auch noch so kleinen Betrag, der uns für die Boxen gespendet wird! Mittlerweile ist es uns möglich, ca. 1000 Legehennen jährlich vor der Tötung zu bewahren!

Alternativ könnt ihr natürlich auch eine Sachspende tätigen und uns Boxen zukommen lassen: http://www.wkh-shop.de/epages/Shop42962.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Shop42962/Categories/Behaelter__Wannen/%22WKH%20Gefl%C3%BCgeltransportkiste%22 Bitte senden an: Stark für Tiere e.V., Schmiedeberg 7, 38551 Vollbüttel, Tel 05373 3090023

Vielen Dank! Euer Team von Stark für Tiere e.V.

 

 

2.07.2017

 

Stark für Tiere e.V. war vertreten beim

Tierrechtflohmarkt in Braunschweig!

Beim heutigen Tierrechtflohmarkt, der zweite, der in Braunschweig in der Husarenstraße (hinter dem veganen Café Micky und Molly) statt gefunden hat, konnten wir wieder viele schöne Tierschutz- und Tierrechtsgespräche führen.

Auch das Wetter meinte es gut mit uns, denn von Beginn der Veranstaltung um 10.00 Uhr bis 13.30 zogen Regenwolken vorbei, ohne sich zu entleeren, und zwischenzeitlich war es sogar schön sonnig.

Alle Einnahmen, die mit dem Verkauf an unserem Stand zusammen gekommen sind, fließen natürlich wieder zu 100% in unsere Tierschutzarbeit.

Wir bedanken uns erneut von Herzen beim Verein Tiertime e.V. für die tolle Organisation und die leckere vegane Verköstigung.

 

 

4.06.2017

203 Hennen gerettet und 3 Hähne vermittelt

 

Unsere geplante Hennenrettung gestern verlief gut und ohne große Komplikationen. 203 ausrangierte Legehennen konnten wir in Absprache mit dem Betreiber abholen.

Die Isa Brown Hennen kommen aus Freilandhaltung, aber auch in dieser Haltungsform ist es üblich, die Hennen nach einem Jahr Legeperiode – sie sind zu diesem Zeitpunkt ca. 15 Monate jung – durch jüngere, „leistungsstärkere“ Hennen zu „ersetzen“. Die im Fachjargon „Legehybriden“ genannten Hennen legen dann nicht mehr täglich, sondern vielleicht nur noch 3 bis 4 Mal in der Woche ein Ei und sind somit für den Betrieb schon nicht mehr rentabel.

Glücklicherweise sind einige Betriebe bereit, mit uns zu kooperiern, anstatt die Hennen zu „entsorgen“. Sie überlassen uns die Tiere kostenlos und wir vermitteln sie in ein artgerechtes, selbstverständlich schlachtfreies Zuhause.

Alle Hennen konnten gestern an den Übergabeorten bei Bremen, Hamburg, Berlin, Bad Sassendorf und Gifhorn an ihre Abnehmer übergeben werden, die sie schon lange und sehnsüchtig erwartet haben. Auch drei Hähne, die von privat in unsere Obhut gegeben wurden, fanden zusammen mit einigen Hennen ein schönes Zuhause.

Unsere nächsten Hühner-Rettungsaktionen sind für Dezember 2017 und evtl auch für September 2017 geplant. Die Hennen müssen wieder alle im Vorfeld vermittelt sein. Wer also Interesse hat, Ende des Jahres Hennen über uns zu adoptieren, kann sich gerne jetzt schon melden:

info@stark-fuer-tiere.de

Hier seht ihr nun noch einige schöne Fotos vom gestrigen Tag. Danke an alle, die – in welcher Form auch immer – zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben!

 

 

28.05.2017

Stark für Tiere e.V. bei Demo in Hannover vertreten

Die gestrige Aktion war der Auftakt einer Kundgebungsserie in sieben deutschen Städten, zu der die Tierschutzorganisation Animal Rights Watch aufgerufen hatte. Bis Juli sind sechs weitere Demonstrationen geplant, darunter auch eine in Braunschweig. Gefordert wird ein Ausstieg aus der Nutztierhaltung und die Schließung der Schlachthäuser.
Auch ein Teil unseres Teams war bei der Veranstaltung vertreten. Wir danken von Herzen Ariwa Hannover für diese gelungene Veranstaltung!
Hier findet ihr einige Fotoeindrücke von der Aktion.

Austragungsorte 2017:
HANNOVER - LOS ANGELES - CANBERRA - ISTANBUL - BIELEFELD - BRISBANE - OTTAWA - TOKIO - BERLIN - LONDON - TOULOUSE - HELSINKI - DORTMUND - BUENOS AIRES - ADELAIDE - SYDNEY - KASSEL - BERN - KYOTO - MANCHESTER - BRAUNSCHWEIG - MELBOURNE - HOBART - VANCOUVER - MÜNCHEN - TORONTO - BRÜSSEL - PARIS - MANNHEIM

Zum Vergrößern bitte aufs jeweilige Bild klicken:

 

 

25.05.2017

145 Hennen und 1 Hahn vor Tötung gerettet

Vergangenes Wochenende konnten wir, wie bereits angekündigt, 145 Hennen (Sperber, Rhodeländer, Marans, Grünleger) und einen wunderschönen Hahn vor der Tötung retten.
Die Rettung hat glücklicherweise problemlos geklappt - die Sammeltransporte von NRW nach Gifhorn, Berlin und Hamburg haben ohne größere Zwischenfälle statt gefunden und alle Tiere konnten an ihre Adoptanten übergeben werden.
Glücklicherweise haben sich so viele tolle Menschen gefunden, die den Tieren nun ein atrgerechtes, schlachtfreies Zuhause bieten. Daher möchten wir uns an dieser Stelle einmal besonders bei diesen Menschen bedanken, die ein so großes Herz beweisen und "unseren" geretteten Hühnern ein schönes Zuhause geben!
Zwei Hennen sind in unserer Obhut verblieben: Ein besonders kahlgerupftes und gemobbtes Sperberhuhn und eine kleine, wunderschöne braune Henne, deren Auge sich derzeit in tiermedizinischer Behandlung befindet. Leider ist nicht klar, ob das Auge noch zu retten ist... Möglicherweise muss es operativ entfernt werden. Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

 

 

16.05.2017

Spontan 10 Hennen abgeholt - Zuhause gesucht!

Gestern konnten wir spontan 10 Hennen abholen. Die Hennen wurden - laut Angabe der Hausbewohner - von einem Bekannten in ihren Garten gesetzt. Woher dieser die Hennen hatte, ist nicht klar. Offensichtlich stammen sie aber aus der Massentierhaltung, vermutlich aus einem Bodenhaltungsbetrieb, wie an dem Zustand der Hennen zu sehen ist. Ambitionen, die Hennen wieder abzuholen, zeigte der Bekannte der Familie nicht.
Derzeit befinden sich noch alle Tiere in unserer Obhut, ein Teil wird aber bereits heute ins neue, endgültige Zuhause ziehen.
Für eine kleine Anzahl Hennen suchen wir aber noch dringend ein artgerechtes, selbstverständlich schlachtfreies Zuhause.
Bei ernsthaftem Interesse wendet euch bitte an unser Teammitglied Jenny: jenny@stark-fuer-tiere.de oder 05373 3090023

 

 

15.05.2017

Making of: Das ganz besondere Model

 

Wie bereits angekündigt, hier nun die Fotos vom "Making of" der Fotoserie von Foto- und Laufstegmodel Teresa Peitz und einer unserer geretteten Hennen! 
Teresa ist nicht nur Model, sondern auch Tierschützerin. U.a. setzt sie sich für vegane Mode und Straßenhunde in Rumänien ein. Mit dem Shooting mit der von uns geretteten Henne "Xena" möchte sie auf die Verhältnisse in der Massentierhaltung aufmerksam machen. Danke dafür, liebe Teresa! 
Das sagt Teresa über Xena:
"Diese Henne ist etwas ganz besonderes. Wir waren super erstaunt und begeistert von ihr. Sie blieb auf dem Arm und auf meiner Schulter ruhig sitzen und ließ sich wie ein Hund vom Team streicheln. Mit so etwas hat keiner gerechnet. Sie ist komplett anders als die anderen 4 Hennen. Trotzdem sind auch die anderen 4 Hennen bezaubernd und bekommen ein tolles Zuhause."
Wir werden euch darüber informieren, in welchen Magazinen ihr die fertige Fotoserie finden werdet und wann ein Bericht über Teresa und die geretteten Hühner ausgestrahlt wird.

13.05.2017

Foto- und Laufstegmodel Teresa Peitz holt von uns gerettete Hennen für Fotoshooting ab

 

Teresa ist nicht nur Model, sondern auch Tierschützerin - u.a. setzt sie sich für Straßenhunde in Rumänien und vegane Mode ein. Daher war unsere Freude unfassbar groß, als wir einen Anruf von ihr bekamen mit der Bitte, ihr 5 unserer geretteten Hennen für ein Shooting zur Verfügung zu stellen.

Teresa wird mit den  Hennen, die durch die Haltung in Massen gerupft und teilweise auch blutig sind, in bekannten Modemagazinen abgedruckt werden. Sie möchte so auf die Missstände in der Massentierhaltung aufmerksam machen.

Selbstverständlich bekommen die Hennen anschließend ein artgerechtes, schlachtfreies Zuhause!

Wir werden euch darüber informieren, in welchen Magazinen ihr dann Teresa und "unsere" Hühner bewundern könnt. Auch ein TV-Dreh über Teresa und die Hühner ist geplant.

Auf den Fotos seht ihr Teresa mit unserem Teammitglied Jenny bei der Abholung der Hennen.

2.05.2017

Tolle Happy End Geschichte:

Fünfzehnjährige Hündin Maggie im Glück!

 

Was lange währt, wird endlich gut! Viele hat Maggies Schicksal sehr berührt: Die fast fünfzehnjährige Hündin wurde von ihrer Familie abgegeben und suchte ein neues Zuhause.

Das Warten auf das passende Frauchen hat sich gelohnt, denn Maggie ist heute in ein Zuhause gezogen, in dem sie es nicht besser haben könnte. Passend zu ihrem Alter ist die liebe Jack Russel Hündin zu einer Dame in Pension gezogen, die viel Zeit hat, sich um ihre neue Mitbewohnerin zu kümmern. Wenn man die beiden zusammen sieht, geht einem das Herz auf, denn sie sind ein wahres Traumpaar und wie füreinander gemacht.

Auf den beiden Fotos ist zu sehen, dass Maggie sich unglaublich wohl fühlt - und das Sofa auch sofort erobern durfte!

11.04.2017

 

Tierschutzflohmarkt in Braunschweig hat heute statt gefunden - Sonne, gute Laune, tolles Essen und viele Stöbermöglichkeiten - Stark für Tiere e.V. war mit dabei!

Bei tollem, sonnigen Wetter konnten wir heute von 10 bis 15 Uhr an unserem Stand beim Tierschutzflohmarkt in Braunschweig, hinter dem veganen Café Micky und Molly, viele schöne Flohmarktartikel gegen Spende für unseren Verein abgeben.
Alle Einnahmen fließen natürlich zu 100% in unsere Tierschutzarbeit!
Wir freuen uns, viele bekannte Gesichter an unserem Stand wiedergesehen, aber auch viele neue Kontakte geknüpft zu haben.
Besonderen Dank an Sabine Brigitte Pankau (Tiertime e.V.) für die tolle Organisation!
Auf dem Foto seht ihr einen Teil unseres Stark für Tiere e.V. - Teams am Flohmarktstand.

 

 

7.04.2017

 

Großer Tierschutzflohmarkt in Braunschweig -

Stark für Tiere e.V. ist mit einem Stand vertreten

 

Am kommenden Sonntag findet in Braunschweig hinter dem veganen Café Micky und Molly (Altwiekring) ein großer Flohmarkt zugunsten des Tierschutzes statt. Organisiert wird dieser Flohmarkt vom Verein Tiertime e.V., der auch das Café leitet.

Wir werden mit einem umfangreichen Stand vertreten sein, an dem für jeden garantiert etwas dabei sein wird!

Alle Einnahmen fließen zu 100% in unsere Tierschutzarbeit.

 

Wann? Sonntag, 9.04.2017 von 11.00 bis 16.00 Uhr

Wo? Husarenstraße in Braunschweig (hinter Micky und Molly)

 

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

6.04.2017

14 Hennen vor Schlachtung gerettet - Lebensplätze für 200 weitere Legehennen gesucht!

Ende vergangenen Monats suchten wir Menschen, die 14 braune und schwarze Hennen aufnehmen können, da diese sonst geschlachtet werden würden.
Glücklicherweise konnten wir für alle Hennen Lebensplätze in artgerechter Haltung bei sehr lieben Menschen finden!
Wir danken allen, die unseren Aufruf geteilt haben und natürlich jenen, die die Hennen adoptiert haben!

Weiterhin suchen wir Plätze für ca. 200 braune Legehennen der Rasse Isa Brown, deren Schlachtung Mitte Juni bevorsteht. Im Vorfeld müssen wir ALLE Hennen vermittelt haben, um diese retten zu können.
Wenn ihr auch nur Platz für 2 Hennen habt, die ihr artgerecht und schlachtfrei unterbringen sowie tiermedizinisch versorgen könnt, meldet euch bitte unter 05373 3090023 oder info@stark-fuer-tiere.de

Hier nun einige Bilder von der Abholung der 14 geretteten Hennen:

14.02.2017

Über 2000 Bücher wurden angeboten - bei unserem Bücherstöbermarkt war garantiert für jeden etwas dabei!

Gestern hat unser Bücherstöbermarkt mit Bilderverkauf sowie warmen Getränken und leckerem veganen Kuchen stattgefunden. Trotz Kälte stöberten die Besucher ausgiebig und trugen Kisten oder Tragetaschen mit Lesestoff nach Hause.
Neben menschlichen Besuchern schnupperten auch viele Hundenasen durch die Reihen. Auch für sie war es spannend, denn auf dem Hof in Volkse, auf dem unsere Veranstaltung ausgerichtet wurde, leben ebenfalls Hunde und außerdem Katzen, Schweine, Hühner, Pferd und Esel. Also war auch garantiert Spannung für die Vierbeiner dabei.
Die Einnahmen des gestrigen Tages fließen zu 100% in unsere Tierschutzarbeit.
Sicher werden wir eine solche Veranstaltung wiederholen.

Zum Zeitungsartikel über diese Veranstaltung geht es hier.

Hier ein paar Fotos von der Veranstaltung:

9.02.2017

 

Unsere am 31.01. abgekündigte Hennenrettung war erfolgreich! Insgesamt konnten wir 120 Hennen vor der sicheren Töting retten! Hier könnt ihr den ausführlichen Bericht darüber lesen: Hennenrettung 5.02.2017

31.01.2017

ABSOLUT DRINGENDER NOTRUF!!! 60 Hennen steht die Tötung unmittelbar bevor!!! Abholung Kreis Gifhorn, Fahrketten in andere Regionen können evtl. gebildet werden!

 

Liebe Hühnerfreunde!
Noch nie war unsere Not so groß!
Heute haben wir von unserem Kooperationsbetrieb einen spontanen Anruf bekommen. 60 ihrer Hennen sollen möglichst sofort, spätestens aber in einer Woche, von uns abgeholt werden, sonst droht ihnen die Schlachtung.
Uns ist bewusst, dass derzeit alle Hühnerhalter durch die Stallpflicht belastet sind, aber wir wagen trotzdem von ganzem Herzen zu hoffen, dass diese 60 Tiere nicht sterben müssen!
Es handelt sich um ca. 60 Hennen der Rasse Isa Brown, die in etwa 2 Jahre jung sind und vor der Stallpflicht Freilandhaltung gewohnt waren.
Bitte denkt alle darüber nach, ob ihr nicht doch ein Plätzchen für zwei oder drei weitere Hennen in eurem Bestand habt. Auch die Unterbringung in einer Notunterkunft bis Ende der Stallpflicht ist für die Tiere besser als der Tod!!!
Verbreitet diesen Aufruf so gut es geht, auch so könnt ihr uns helfen.
Meldet euch auch gerne bei uns, wenn ihr Fahrketten unterstützen möchtet.
Die Hennen werden nur in ein artgerechtes und schlachtfreies Zuhause abgegeben.
Tel: 05373 3090023 oder info@stark-fuer-tiere.de
Bitte helft uns, das Leben der Hennen zu retten!!!
Euer Team von Stark für Tiere e.V.

Update 2.02.: Vermittlung abgeschlossen! :-) Alle Hennen konnten vorvermittelt werden! :-) Da wir zusätzlich 19 Hennen von privat, die geschlachtet werden sollten, aufgenommen haben und außerdem im Betrieb doch über 70 Hennen sind, hatten wir noch größeren Druck. Aber für alle Hennen konnten wir Lebensplätze finden. Dieses Wochenende werden wir die Hennenrettung duchführen! :-)

Bitte meldet euch gerne, wenn ihr bei unserer nächsten Rettung Hennen aufnehmen möchtet.

19.01.2017

Gänsepärchen Franz und Lotte aus kleiner Box gerettet – Zuhause gesucht!

 

Ganther Franz und seine Partnerin Lotte wurden zwei Monate in einer kleinen Box (Maße ca. 60x60cm) gehalten, da der Eigentümer keine andere Unterbringungsmöglichkeit für die beiden hatte (Foto Nr. 1). Nachdem wir auf die beiden Tiere aufmerksam gemacht wurden, nahmen wir Kontakt zum Eigentümer auf. Nach längerem Überlegen entschied er sich, die Gänse in unsere Obhut zu geben.

Nun sind der kluge Franz und die hübsche Lotte bei uns in einem Notstall im Kreis Gifhorn untergebracht (Foto Nr. 2). Sie suchen dringend ein artgerechtes und selbstverständlich schlachtfreies Zuhause auf Lebenszeit.

Über eine genaues Alter der beiden können wir leider keine Auskunft geben, vermutlich handelt es sich aber um zwei noch sehr junge Gänse (ca. 2 bis 3 Jahre jung).

Die beiden werden nur zusammen abgegeben gegen Vorkontrolle, Schutzvertrag und eine Schutzgebühr.

Wer hat einen Platz frei für dieses wundervolle Gänsepaar?

Bei ernsthaftem Interesse kontaktiert uns bitte unter 05373 3090023 oder info@stark-fuer-tiere.de

10.01.2017

 

Besucht unseren Bücherstöbermarkt zugunsten unseres Vereins am 11.02.2017 in Volkse! Hier seht ihr unseren Flyer mit den wichtigsten Daten zu dieser Veranstaltung. Ihr könnt den Flyer auch als pdf-Datei herunterladen, falls ihr ihn verbreiten möchtet!

Flyer PDF.pdf
PDF-Dokument [485.0 KB]

9.01.2017

Unser neues Notfallgehege ist fertig!

Stark für Tiere e.V. setzt sich für das Wohlergehen aller Tiere ein, und so kommt es immer wieder vor, dass wir spontan Gänse, Hühner, Enten, Lämmer, Kaninchen... aufnehmen, um diese aus schlechter Haltung und / oder vor der Tötung zu retten.

In der Scheune unseres Hauptsitzes in der Nähe von Gifhorn haben wir nun eine weitere Unterbringungsmöglichkeit für in Not geratene Tiere bauen können.

Das Gehege ist hell, groß und mardersicher.
Im Moment steht es noch leer, aber häufig lässt der nächste Notfall nicht lange auf sich warten...

6.01.2017

NUCKELFLASCHEN GESUCHT!
Achtung, aufgepasst! An alle Mamis und Papis!

Ihr habt ausrangierte Nuckelflaschen mit Sauger, die ihr nicht mehr für euer Kind benötigt? Ihr wollt sie wegwerfen?
Nun, wir haben eine Alternative für euch: Unterstützt unseren Verein mit euren Nuckelflaschen!
Wie das? Ganz einfach: Schickt sie uns zu!
Warum? Nun, wie ihr wisst, setzen wir uns für das Wohlergehen aller Tiere ein, unabhängig von Tierart oder Herkunftsland. Unser Verein hat mittlerweile mehrere Projekte als feste Standbeine. Ein relativ junges Projekt ist die Rettung "ausrangierter" Ziegen- und Schafslämmer. Diese kommen in unsere Obhut, wenn sie erst wenige Tage alt sind und müssen von uns gepäppelt werden.
Wenn ihr unser Lämmerprojekt unterstützen möchtet, schickt uns bitte eure Nuckelflaschen an folgende Adresse: Stark für Tiere e.V., Schmiedeberg 7, 38551 Vollbüttel.
Des Weiteren suchen wir Menschen, die den aufgepäppelten Lämmern ein dauerhaftes Zuhause geben können. Auch Pflegestellen für die Kleinen und finanzielle Zuwendungen sind uns eine große Hilfe.
Ferner werden als Sachspenden auch Stroh und warme Decken für die Tierkinder benötigt.
Bitte teilt diesen Aufruf, um möglichst viele Menschen zu erreichen.
Danke sagt euer Team von Stark für Tiere e.V.

Über unser Lämmerprojekt erfahrt ihr in Kürze hier mehr.

Jetzt per paypal spenden.

Die Tiere sagen danke!

News

Wir sagen DANKE für die lieben Worte und de finanzielle Unterstützung für unser Projekt Auslandstierschutz! mehr

Viele schöne Zeitungsartikel über unsere Arbeit erschienen. Hier lesen.

Wir waren vor Ort in einem rumänischen Hundeshelter und dort aktiv. mehr

Über 400 Hennen gerettet! Die Ausstallung lief reibungslos. mehr

Pflege- und Endstellen für über 3000 Zwerghamster gesucht! Wendet euch bitte an info@stark-fuer-tiere.de

Gib uns ein Like bei facebook:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stark für Tiere e.V.